GEHEN SIE DEN LEBENSWEG DER KUNST IN ASPACH!

Mit seinen aussagekräftigen Skulpturen vor den öffentlichen Gebäuden in Aspach hat der Wotruba Preisträger Manfred Daringer bleibende Lebensspuren hinterlassen. Von der Kindheit bis zum Tod – die einzelnen Stationen führen den Betrachter zu verschiedenen Lebenssituationen.

Unübersehbar sind auch die Werke seiner künstlerischen Vorgänger in der Familie.

 

An 12 Stationen können Sie den Werken der Künstlerfamilie Daringer und vielleicht auch sich selbst begegnen. Lassen Sie sich auf dem spirituellen Rundgang von der Aussagekraft der Werke berühren und zum Nachdenken anregen!

 

Die Broschüre zum DARINGER Lebensweg der Kunst erhalten

Sie an den Rezeptionen der Aspacher Hotel- und Kurbetriebe

(Gesundheitszentrum Revital, Kneipp-Traditionshaus und Hotel

Gasthof Danzer) sowie während der Öffnungszeiten im

DARINGER Kunstmuseum und im Marktgemeindeamt Aspach.

 

Die 12 Stationen:

01 WIR-BRUNNEN

Marktgemeindeamt

 

> hier mehr Informationen dazu

02 HOCHZEITSFRIES

Marktgemeindeamt

 

> hier mehr Informationen dazu

03 DIE KAUERNDE -

KRIEGERDENKMAL

Marktgemeindeamt

> hier mehr Informationen dazu

04 FRIEDENSKREUZ

Westfassade Pfarrkirche

 

> hier mehr Informationen dazu

05 VOLKSALTAR UND AMBO,

HOCHALTARBILD, KREUZWEG

Pfarrkirche

> hier mehr Informationen dazu

06 MUTTER MIT KIND

Kindergarten

 

> hier mehr Informationen dazu

07 MENSCHENKREUZ

Pfarrhofgarten

 

> hier mehr Informationen dazu

08 BEGLEITUNG

Volksbank

 

> hier mehr Informationen dazu

09 RAPHAELA-BRUNNEN

Nähe Kneippkurhaus

 

> hier mehr Informationen dazu

10 SCHUTZMANTEL-MADONNA

Kettlbrücke

> hier mehr Informationen dazu

11 SONNENUHREN

Wohnhaus M. Daringers -

Höhnharter Straße 33

> hier mehr Informationen dazu

12 FRIEDENSBOTE

Revital Aspach

 

> hier mehr Informationen dazu

> HIER GEHT'S ZUR LEBENSWEG-BESCHREIBUNG

VERANSTALTUNGEN

Sa, 19. und So, 20.10.

je 14 - 18 Uhr

Tage der offenen Ateliers in der Höhnharter Straße 35

Please reload